Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Blogpause

Liebe Leser, das Blog Nordwärts wird eine kleine Pause einlegen. Schuld daran ist der neue Computer, den ich heute abgeholt habe. Und weil der alte noch unter Mac OS X 10.6 lief ist jetzt viel zu tun.

Vielleicht doch lieber nicht über das Netzwerk kopieren …

  • Mehr als 500 GB Fotos kopieren
  • Tools für die Programmierung installieren (php 5.5, MySQL, npm, svn, composer …)
  • Datenbanken exportieren und importieren
  • Daten aufräumen
  • Überprüfen, welche alte Software noch läuft
  • Bei Bedarf neue Software kaufen :-/
  • Alte Dokumente, die auf dem neuen System nicht mehr gelesen werden können umwandeln

Und bestimmt noch einiges mehr. Wünscht mir Glück, dass alles reibungslos vonstatten geht und mich das Ganze nicht zu viel Zeit kostet. Dann habe ich aber wieder einen Rechner, der genug Speicherplatz hat und rennt. Und dann habe ich auch wieder mehr Ruhe zum Blog schreiben.

NB: Die 5 Tage Kopiervorgang war über WLAN mit dem Router im Keller. Da nehme ich doch lieber eine Festplatte, das dauert nur gut 4 Stunden.

6 Kommentare für „Blogpause“

Nenia schreibt:

Hey :)
Dann drücke ich mal fest die Daumen, dass alles schnell und ohne weiteres klappt und wir bald wieder viel lesen und viele Fotos sehen :)

Annika schreibt:

Oh, das wünsche ich uns auch!! Viel Spaß mit dem neuen Spielzeug.

Ricarda schreibt:

Na du kannst Dir wenigstens selber helfen……ich würde in so einem Fall schon wieder lautstark um Hilfe rufen ( gehöre zu den Frauen, die’s mit Technik nicht so haben…. :) )
Auf jeden Fall viel Glück für Dich und den neuen Computer !

Ingela schreibt:

Jag har en halvt (kanske helt) havererad stationär PC, en fullproppad extern hårddisk, en väldigt trött laptop, ett par plattor av olika fabrikat och en Chromebook här hemma. Allt utom en Mac alltså. Och jag funderar mest över vad man ska välja för molnlösning för att slippa den oordning som uppstår med detta blandade bestånd av devices och plattformar.

Olaf Schneider schreibt:

Danke für die guten Wünsche, die kann man bei Rechnern immer brauchen. Die letzten Tage war so viel anderes, dass ich zwar schon viel Software installiert habe, aber die ganzen Daten (und Konfigurationen) noch nicht rübergeschaufelt habe, und das ist ja leider der zeitaufwändigere Teil.

@Ingela: Jag har också tänkt att flytta datan till någon molnlösning, men hann inte att kolla något vettigt, bortsett från att jag har mer än 1 TB data, mest foton.

Kommentieren

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
  • Dieses Feld musst Du nicht ausfüllen.
  • Diese Abfrage schützt das Blog vor Spam.
  • Du kannst html benutzen: <a href="">, <em> und <strong>.

Du kannst Antworten zu diesem Beitrag folgen und ein Trackback von Deiner Seite machen.