Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Ich bin Winter, spielt mit mir!

Wie ein kleines Kind beim Verstecken, welches ein besonders gutes Versteck gefunden hat und stundenlang nicht herauskommt, um dann plötzlich, wo längst alle anderen Kinder schon auf dem Heimweg zum Abendessen sind, aufzutauchen und „Buh! Da bin ich, spielt mit mir!“ zu schreien, so ist dieser Winter. Fünf Wochen hat er sich gründlich versteckt und nun, wo sogar ich auf den Frühling hoffe, da wird es plötzlich wieder frostig kalt. Schon gestern waren die freien Wasserflächen bei Storgrundet, wo ich zwei Tage zuvor fotografiert habe, wieder überfroren und selbst der Kallholmsfjärden war gestern schon wieder großflächig mit neuem Eis bedeckt. Das geht schnell, denn kalt genug ist das Wasser ja noch und auch der stürmische Wind, der uns die letzte Woche begleitet hat und das Eis aufbrach, hat sich gelegt.

Gestern: Storgrundet ist wieder komplett eisbedecktHeute: Pfannkucheneis auf dem Kallholmsfjärden

Eisschollen am Damm zur Lotsenstation

Heute hätte ich gerne freigenommen und das herrliche Sonnenwetter ausgenutzt, um meine erste Kajaktour dieses Jahr zu machen. Aber zum einen habe ich gerade mehr als genug zu tun bei Hello Future, zum anderen habe ich für verschiedene Aktivitäten schon den Freitag freigenommen und auch am Montag nachmittag werde ich nicht am Computer sitzen.

5 Kommentare für „Ich bin Winter, spielt mit mir!“

Sylvia schreibt:

Es hat auch im südlichen Teil Norwegens heftig geschneit – das habe ich mit der Balestrand Webcam sehen können und ich habe nicht schlecht gestaunt. Wie kalt ist es jetzt bei Dir? Sind es tatsächlich – 12 Grad, wie auf Deiner Blogseite das Flugplatz-Wetter es anzeigt? Wir bekommen morgen für einen Tag Summer-Feeling mit Temperaturen um 20 Grad. Dann ist die Herrlichkeit aber auch wieder vorbei.

Annika schreibt:

Ich hoffe, Du kannst nochmal auf Winter umprogrammieren und einfach noch genießen. Ich würds tun :-))))

Olaf Schneider schreibt:

Jetzt, um 23:00 sind es auch in Skelleftehamn -12 °C und es ist sternenklar. Schade, dass ich auch morgen arbeiten muss. Aber am Freitag früh fahre ich mit ein paar Leuten nach Rovaniemi, Finnland zur Winterschwimmweltmeisterschaft.

Annika schreibt:

Uiiii, da bin ich neidisch. Ganz viel Spaß wünsche ich Euch!!! Gehst Du auch ins Wasser?

Olaf Schneider schreibt:

Nein, ich schwimme nicht. Aber T. und ich haben uns schon ein bisschen geärgert, dass wir uns nicht angemeldet haben. Einmal an einer Weltmeisterschaft teilnehmen, das hätte schon etwas gehabt. Aber auf der anderen Seite habe ich erst vor zwei Tagen nach Urlaub gefragt.

Kommentieren

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
  • Dieses Feld musst Du nicht ausfüllen.
  • Diese Abfrage schützt das Blog vor Spam.
  • Du kannst html benutzen: <a href="">, <em> und <strong>.

Du kannst Antworten zu diesem Beitrag folgen und ein Trackback von Deiner Seite machen.