Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Ein Preis für Mörkrets och Kylans Glada Vänner

Seit fast drei Jahren bin ich Mitglied bei „Mörkrets och Kylans Glada Vänner“ – Die Frohen Freunde von Dunkelheit und Kälte. Unser kleines Team hat zwei Winterschwimmmeisterschaften in Skellefteå durchgeführt und wir organisieren gerade die dritte. Wir betreiben Winterbadestellen und haben viele weitere Ideen, die wir leider nicht durchführen können, weil uns schlichtweg die Zeit und das Geld fehlt.

Die Urkunde – Fotograf: unbekanntVor kurzen wurden wir zum „Årets marknadsförare i Skellefteå 2013“ nominiert. Übersetzt heißt das in etwa „Vermarkter des Jahres in Skellefteå 2013“. Mit uns dabei waren der Veranstaltungsort Folkparken und – welch illustre Konkurrenz! – Skellefteå AIK, die Hockeyliga, die letzten Winter die schwedischen Meisterschaften gewonnen hat.

Heute war die Preisverleihung und – tjoho! – wir haben gewonnen! Nicht schlecht, vor allem wenn man unser kaum vorhandenes Budget mit dem einer professionellen Hockeymannschaft vergleicht. Martine und Lasse haben den Preis heute entgegengenommen.

Die Frohen Freunde von Dunkelheit und Kälte – Sie haben unter eisigen Wintern Schwedische Meisterschaften im Winterschwimmen im Skellefte-Fluss durchgeführt. Und standen hinter der phantastischen Idee, Winterschwimmen in Uganda durchzuführen. Die Frohen Freunde von Dunkelheit und Kälte haben Skellefteå rund um die Welt „auf die Karte gesetzt“.

Die Preisverleihung passt gut zum heutigen Tag, denn es ist nicht nur früh dunkel, sondern mit -9 °C auch das erste Mal recht kalt.


6 Kommentare für „Ein Preis für Mörkrets och Kylans Glada Vänner“

Peer schreibt:

Herzlichen Glückwunsch!

Aber das mit Uganda ist mir rätselhaft! Muss ich nochmal die Artikel lesen? :)

Olaf Schneider schreibt:

Drei von uns haben ein Projekt in Uganda durchgeführt: Die ersten afrikanischen Winterschwimmmeisterschaften. Das Wasser in einem Pool wurde mit Eis heruntergekühlt. Ich war an dem Projekt aber nicht beteiligt und habe deswegen nie darüber geschrieben.

Sandra schreibt:

Auch von mir: Herzlichen Glückwunsch!

Übrigens hatte auch ich Fragezeichen betr. Winterschwimmmeisterschaft in Uganda… ;-) Nun ist des Rätsels Lösung aber klar! Wirklich eine spannende Idee… darauf muss man erst mal kommen….!

Ein schöner Tag in den Norden!
Liebe Grüsse Sandra

P.S. Bei uns schneit es heute Morgen zum ersten mal!! Jupphiii…

Olaf Schneider schreibt:

Ich habe den Artikel um einen Youtube-Link zur Afrikanischen Winterschwimmmeisterschaft ergänzt.

Glückwunsch zum ersten Schneefall. Der ist hier fast wieder weg, aber heute morgen haben wir -10 °C.

Sandra schreibt:

Die Winterschwimmer bewundere ich für ihren Mut… mit nichts könnte ich glaub ich nur eine kleine Portion davon aufbringen…. bbrrrhhh…

Ja der Schnee bei uns im Flachland ist wirklich nicht alltäglich… wir sind auf 424 m ü.M.!! In den Bergen hat’s schon vor einigen Tagen geschneit…

Täglich besuche ich die Webcam in Sorsele und musste in den letzten Tagen feststellen, dass der Schnee bei euch da oben wirklich gerade etwas Schwindsucht hat! Ich hoffe, bis zu Weihnachten gibt’s noch ordentliche Mengen, im Moment sind die Wetterprognosen aber nicht gerade vielversprechend… auch wenn die Temperaturen mehr und mehr nach unten zeigen…

http://www.vildmarksdata.se/webcam.asp

Olaf Schneider schreibt:

Das war einer der Gründe, warum ich nach Nordschweden gezogen bin: Schnee im Flachland!

Kommentieren

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
  • Dieses Feld musst Du nicht ausfüllen.
  • Diese Abfrage schützt das Blog vor Spam.
  • Du kannst html benutzen: <a href="">, <em> und <strong>.

Du kannst Antworten zu diesem Beitrag folgen und ein Trackback von Deiner Seite machen.