Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Paket nach Deutschland? Vergesst es!

Paket till Tyksland? Glöm det! På svenska

Idag fick jag min paket med min nya vadarbyxa från Tyskland, den gamla var lite trasig. Tyvärr passer den inte. Ingen problem, jag kan ju skicka den tillbaka till Tyskland. Haha, vad naiv jag var! För vad svenska företag vill har för att skicka paket är mer en hutlös.

Jag håller det kort: Svenska posten: 470 SEK, DHL 1399 SEK, FedEx 1400 SEK (och 49 Öre). För att skicka en vadarbyxa värd 917 SEK! Ingen gold, inga levande skorpioner, ingen uran.

Jajamen, är ni galna allihopa!??!?

När jag inte flyger vadarbyxan tillbaka själv i sommaren, så kommer jag väl att sälja den begagnad. Det är billigare.

Heute kam meine neue Wathose mit der Post aus Deutschland, denn die alte hat doch die beste Zeit hinter sich. Leider passt die neue nicht. Na gut, kein Problem, dann schicke ich sie eben nach Deutschland zurück. Ist ja kein Problem.

Ha ha, was war ich naiv! Denn was die hiesigen Unternehmen für das Verschicken eines normalen Paketes nach Deutschland haben wollen, hat die Grenze zur Unverschämtheit schon lange überschritten.

Die schwedische Post möchte für ein Paket bis 5 Kilo in die EU 470 Kronen haben. Das sind schlappe 55 Euro. Für ein normales Paket. Da ist kein Gold drin, keine lebenden Skorpione, kein spaltbares Material. Nur eine Wathose für 106 Euro 90.

Den Vogel schießen die DHL und FedEx ab. Die DHL will für ein Paket 41 × 33 × 24 cm, 10 kg: 1399 SEK. Das sind umgerechnet 163 Euro! Auf FedEx-s Webpräsenz musste ich mich durch mehrere Seiten Formulare quälen, ehe ich den Preis mitgeteilt bekam: 1400 Kronen und 49 Öre.

Ja hallo, habt Ihr sie nicht mehr alle!??!?

Wenn ich die Wathose nicht eigenhändig im Sommer nach Deutschland zurückfliege, dann werde ich sie wohl hier gebraucht verkaufen. Ist billiger.

9 Kommentare für „Paket nach Deutschland? Vergesst es!“

Sven schreibt:

Das ist wirklich sehr krass.Da kann sich doch kaum jemand leisten irgendwas ins Ausland zu versenden.Auch wenn man es sich leisten könnte,wäre es für kleinpreisige Dinge unrentabel.
Umgedreht kostet es bei DHL für ein Paket 120x60x60 bis 5kg nach Schweden schlappe 15 eur.https://www.dhl.de/popweb/ProductOrder.do?checkOnInit=false&insert=true
Als Päckchen bis 2 kg 8,90 eur oder Maxibrief 9,90 eur.

Peer schreibt:

Wir haben das Problem hier in Deutschland auch. Wenn man mit einem Produkt Leute beliefern will, dann am besten nur in Deutschland. Versand innerhalb Europa ist extrem teuer.

Jonas schreibt:

Von einigen Ländern aus ist der Versand wirklich teuer. Kanada z.B. ist 100€ teurer als die USA- egal wo, selbst wenn da 1km Grenze zwischen ist.
warum Schweden dazu gehört ist mir allerdings ein Rätsel.
Ich finde den Versand von Deutschland in die EU und selbst ausserhalb davon nicht teuer.

Versuch es mal bei BusGoods, über die lässt nicht glaube ich auch ausserhalb Schwedens verschicken.

alternativ eine Abholung der Sendung aus Deutschland veranlassen?!

Olaf Schneider schreibt:

@Sven und Peer. Ich finde es bloß so seltsam, dass Schweden—Deutschland um ein Vielfaches teurer ist als die gleiche Strecke Deutschland—Schweden.

@Jonas BusGods versuche ich noch mal. Sonst bist Du natürlich mehr als willkommen, das Paket abzuholen und gleich ein paar Tage zu bleiben ;-)

Sandra schreibt:

Ja, das kenne ich. 1x ein kleines leichtes Paket nach Deutschland geschickt, beim Bezahlen einem Infarkt nahe gewesen. Wenn es nicht absolut unausweichlich ist: nie wieder!

Petra und Ulrich schreibt:

Da steht uns nur der Mund offen!

Pia schreibt:

Oooooooooooh ja, den Schock hatte ich auch letzten Sommer bei meiner Gummistiefelkaufaktion.
Ich lag ebenfalls ohnmächtig unter dem Schreibtisch, nachdem ich alle Versandarten abgefragt hatt… ;-)
Am Ende habe ich sie bei Blocket verkauft.

Ich ziehe ja hoffentlich Anfang Juni wieder nach Stockholm, muß aber vermutlich Ende Juni nochmal für 2-3 Tage zurück.
Falls das alles so eintrifft, nehme ich Deine Hose gerne von Schweden nach Deutschland zurück. Ich hätte ja sonst einen leeren Koffer.. ;-)

Das klärt sich hoffentlich in den nächsten Tagen und dann kann ich Dir auch meine schwedische Adresse geben.

Olaf Schneider schreibt:

@Pia, ich fliege selber am 29. Juni nach Deutschland und werde die Wathose dort selber mitnehmen. Danke für das Angebot.

sjeverni schreibt:

Ich habe das Problem vor kurzem bei einer gewünschten Buchbestellung gehabt. 500,- SEK – für den Versand von einem einzigen Buch. Der Autor war dann so nett und hat mir ein Exemplar geschenkt und kostenlos zugesendet, was ich äußerst nett fand. :)

Das gleiche gilt beim Kauf von DVDs – 600,- SEK – für das Geld fliege ich lieber nach Schweden und kaufe sie mir vor Ort…

Kommentieren

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
  • Dieses Feld musst Du nicht ausfüllen.
  • Diese Abfrage schützt das Blog vor Spam.
  • Du kannst html benutzen: <a href="">, <em> und <strong>.

Du kannst Antworten zu diesem Beitrag folgen und ein Trackback von Deiner Seite machen.