Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Umzug nach Japan

Mir langt’s jetzt. Seit Wochen hat es hier nicht mehr geschneit. Teilweise liegt hier weniger als ein Meter Schnee. Und das Anfang April, das geht ja gar nicht! Daher habe ich mich jetzt entschieden, ostwärts zu ziehen und zwar nach Murodo (室堂) in Japan. Dort liegt wenigstens noch richtig Schnee! Ich habe schon ein Haus gefunden und gekauft. Leider hat mir der Makler kein Foto vom Haus selber schicken können, dafür aber von meiner Garageneinfahrt. Drei Japaner diskutieren dort gerade, ob die Einfahrt auch gut genug schneegeräumt ist, damit ich, wenn ich übermorgen umziehe, mein Auto in der Garage parken kann.

5707171304_118d2e68ff_o

Das Blog werde ich dann wohl in „Ostwärts“ umtaufen müssen. Und ein bisschen japanisch lernen.

Foto: jsteph auf Flickr.

7 Kommentare für „Umzug nach Japan“

Sven schreibt:

Ohhhh,cool….viel Erfolg.AprilApril!;-)

Matthias schreibt:

Witzig! :-)

Annika schreibt:

Hmmmmm, aber Schweden ist doch auch ohne Schnee ganz schön…. überlegs doch nochmal!!

sjeverni schreibt:

Hahaha, dir auch einen schönen ersten April! ツ

Olaf Schneider schreibt:

Prima, meinen ersten japanischen Buchstaben habe ich schon gelernt. Der schöne ツ-Smiley, den sjeverni gepostet hat, ist der Katakana-Buchstabe Tu.

Ingela schreibt:

Hoppas du får det bra där borta! Synd att vi inte hann träffas fler gånger men det kan inte hjälpas. ;)

Olaf Schneider schreibt:

Det finns mycket sushi i Japan, Ingela.

Kommentieren

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
  • Dieses Feld musst Du nicht ausfüllen.
  • Diese Abfrage schützt das Blog vor Spam.
  • Du kannst html benutzen: <a href="">, <em> und <strong>.

Du kannst Antworten zu diesem Beitrag folgen und ein Trackback von Deiner Seite machen.