Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Nach einer kalten Nacht

Nach einer bis zu -22 °C kalten Nacht hat wieder ein wunderbarer klarer Tag begonnen. Unter dem strahlend blauen Himmel funkelt der Schnee in der Sonne. An den kahlen Bäumen sitzt neuer Raureif und ab und zu weht ein kaum wahrnehmbarer Wind Eiskristalle herunter, die wie Silberstaub in der Sonne glitzern. Die Eisblumen strahlen hell am Fenster des Wintergartens. Schwedischer Winter von seiner schönsten Seite.

All das sehe ich nicht, weil ich frei habe und durch die Natur laufe, sondern von meinem Arbeitsplatz zu Hause aus. Es fällt mir nicht leicht, auf den Bildschirm zu schauen anstatt ständig hinaus.

Kommentieren

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
  • Dieses Feld musst Du nicht ausfüllen.
  • Diese Abfrage schützt das Blog vor Spam.
  • Du kannst html benutzen: <a href="">, <em> und <strong>.

Du kannst Antworten zu diesem Beitrag folgen und ein Trackback von Deiner Seite machen.