Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Plötzlich Polarlicht

Welch schöne Überraschung: Für heute Abend waren dicke Wolken vorhergesagt, doch viertel vor Acht schaut der Mond durchs Fenster. Ein Blick aus der Haustür, die nach Nordnordwest zeigt: Polarlicht! Ein heller grüner Bogen am nördlichen Horizont und einige Girlanden.

Packen in Rekordzeit: Kamera, Stativ, Stiefel, warme Jacke, Handschuhe, Mütze, Stirnlampe. Auto frei kratzen und auf nach Näsgrundet, wo weniger Licht und mehr Sicht ist.

Die Kamera auf’s Stativ · Weitwinkelobjektiv manuell auf unendlich stellen · ISO 800, 20″ … 30″, ƒ4.0 … ƒ5.6 · Bei einigen Fotos den Vordergrund mit Taschenlampe und Rotfilter etwas aufhellen.

Bald bewölkt sich der Himmel, das Polarlicht gibt noch einmal alles und scheint durch die Wolkendecke durch. Aber bald sind die Wolken zu dicht, die Aurora zu schwach.

Zu Hause die Fotos in Lightroom importieren und aus dem grellen Giftgrün wieder natürlichere Farben machen. Fluchen, dass die D300s bei ISO 800 schon so rauscht. Sich über den Rauschfilter freuen. Doch eine Vollformatkamera kaufen?

Es hat schon einige Male diesen Herbst Polarlicht gegeben, aber heute war die erste Gelegenheit zum Fotografieren da.

16 Kommentare für „Plötzlich Polarlicht“

Evi schreibt:

Oh, ist das wahnsinnig…………, Danke für Deine Mühe und Eile!
Viele Grüße wieder aus dem sonnigen Allgäu
Evi

Lionlady57 schreibt:

Sieht wunderschön aus – wünschte, ich hätte auch die Möglichkeit so etwas zu fotografieren. Aber in Düsseldorf gibt’s nun mal leider keine Nordlichter :(

Lionlady57 schreibt:

… sorry, so ein Quatsch – ich meinte natürlich Polarlichter und nicht Nord….

Olaf Schneider schreibt:

@Evi: schöne Grüße zurück, aber, was bedeutet das Wort „sonnig“?

@Lionlady57: Nordlicht ist schon richtig. Zitat Wikipedia: „Das Polarlicht (als Nordlicht am Nordpol wissenschaftlich Aurora borealis, als Südlicht am Südpol Aurora australis) …“

Evi schreibt:

Tja, Olaf…….das fragst Du mit Recht! Für mich bedeutete es keine Floskel, sondern einfach,dass heute, gestern und vorgestern hier im Allgäu die Sonne wunderbar für uns schien und ich Dir das unbedingt
mitteilen wollte! (mit meinem sonnigen Gemüt!)

Skord schreibt:

Au ja, ein paar Nord- bzw. Polarlichter *griiins* könnten mir hier in Ångermanland auch gefallen. Ich halte zwar fleißig Ausschau, aber bislang konnte ich nichts Tanzendes am Himmel entdecken. Bis dahin genieße ich Olafs herrliche Bilder. :o)

Olaf Schneider schreibt:

@Evi: Ich gönne Dir die Sonne.

@Skord Soo weit südlich ist Ångermanland ja nicht, das sollte diesen Winter bestimmt klappen mit Polarlichtern. Oder bist Du dort nur zum Urlaub?

Skord schreibt:

@Olaf: Nein, bin nicht zum „Urlauben“ hier (auch wenn sich das aufgrund der schönen Landschaft nahezu täglich so anfühlt). – Deinen Blog habe ich übrigens vor kurzem bei einer Recherche zufällig gefunden; nur falls Du Dich wunderst, warum hier plötzlich ein Skord auftaucht.

Skord schreibt:

@Olaf: Es gibt Hoffnung – ab 28.11. sollen (laut aktueller Wettervorhersage) die Temperaturen fallen. Bei uns ist massenhaft Schnee angesagt, und vielleicht erreicht Euch da oben in Skelleftehamn ja auch die ein oder andere Flocke. Da ich einige Deiner Blogeinträge gelesen habe, weiß ich, dass ich Dir dafür auf jeden Fall die Daumen drücken muss und werde … :o)

Olaf Schneider schreibt:

Hier sieht es auch danach aus, dass nächste Woche Schnee kommt. Vi får se (Wir werden sehen).

Ingela schreibt:

Underbara bilder av norrskenet. Norrsken är ju vanligt här hos mej också, men jag har aldrig sett det speglas i havsisen (gissar jag att det är). Här blir det sällan is på det sättet, nån gång kan det vara åkbar blankis men oftast bara någon dag eller i bästa fall nån vecka. Sen snöar den över. Skulle gärna prova på skridskoåkning på havsis nån gång. Två vänner berättade om en skridskotur i månsken på havsisen och jag tycker att det låter helt magiskt.

Olaf Schneider schreibt:

Det är fortfarande öppet vatten och ingen is på havet. Men om man exponera 20 till 30 sekunder så ser man inte längre några vågor. Jag aldrig åkte skridsko här men jag tror jag måste försöka det en gång.

Ingela schreibt:

Nej det är klart, det har väl inte varit tillräckligt kallt tillräckligt länge för att det ska lägga is. Här gick det att åka helgen som var. I dag har det kommit ett snötäcke på ½-1 cm. Det är 5 grader minus så har vi tur kan det gå att åka kommande helg. Men jag längtar förstås efter snön också. Kanske ännu mer…

Skord schreibt:

Vintern får gärna komma snart. :o) Och vintern är på väg, i alla fall känns det så. Till helgen blir det både kallare och snöfall i Ångermanland och snart är det slut med mild luft och bar backe. Kylan väntas fortsätta en bit in på nästa vecka, uppger SMHI …

Olaf Schneider schreibt:

Första centimetern snö här idag.

Kommentieren

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
  • Dieses Feld musst Du nicht ausfüllen.
  • Diese Abfrage schützt das Blog vor Spam.
  • Du kannst html benutzen: <a href="">, <em> und <strong>.

Du kannst Antworten zu diesem Beitrag folgen und ein Trackback von Deiner Seite machen.