Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Herbst

Man kann es nicht mehr abstreiten, der Sommer ist vorbei und der Herbst ist da. Am Montag morgen war es klar und frostig. Auf dem Autodach war Eis und nur weil mich ein Kollege mit dem Auto abgeholt hat, ist die dickere Jacke noch im Schrank geblieben.

Heute hingegen hat mich der Pladderregen aufgeweckt und es regnet dicke Tropfen aus einem grauen, wolkenverhangenen Himmel. Der schwedische Wetterdienst hat für unsere Küstenregion vor ausgiebigem Regen – lokal bis 35 mm – gewarnt. Das klingt aber noch gemütlich gegen die Wetterwarnung im Inland: „Warnung Klasse 1 Früher Schneefall. Am Donnerstag Schneefall, der 2 – 10 cm Nassschnee geben kann.“

Jetzt sitze ich im Büro, der Regen prasselt auf die Vordächer aus Blech und die Gummistiefel, die ich auf dem Arbeitsweg seit Monaten nicht mehr benutzt habe, trocknen in der Küche. Da gestern ein Fest mit „The lodge“ war, unserer inoffiziellen Branchenvereinigung, und einige Kollegen in Stockholm sind, ist es hier noch sehr ruhig. Mal schauen, wann die anderen eintrudeln. Da wir die letzten Wochen zwei große Projekte abgeschlossen haben und die nächsten Projekte noch nicht gestartet sind, kann ich es ruhig angehen lassen.

6 Kommentare für „Herbst“

Annika schreibt:

Schön :-)))))

Olaf Schneider schreibt:

Heute morgen war es dann richtig schön: Blauer Himmel und bunte Bäume.

Annika schreibt:

Morgen gehts nach Schottland, das ist zwar viel weiter südlich, aber um diese Jahreszeit auch besonders schön :-)))

Olaf Schneider schreibt:

Ich wünsche Dir schöne Tag in Schottland und hoffe auf Photos, wenn Du wieder zurück bist.

Annika schreibt:

Ralf schlört neue Kamera und neues Objektiv mit und will sieben Tage nur fotografieren und Bier trinken ;-) Vielleicht fällt mir ja noch mehr ein…

Olaf Schneider schreibt:

Ich denke, Dir wird etwas einfallen.

Kommentieren

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
  • Dieses Feld musst Du nicht ausfüllen.
  • Diese Abfrage schützt das Blog vor Spam.
  • Du kannst html benutzen: <a href="">, <em> und <strong>.

Du kannst Antworten zu diesem Beitrag folgen und ein Trackback von Deiner Seite machen.