Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Sommeranfang

Für die Meteorologen ist heute Sommeranfang. Zum einen rechnen sie lieber in ganzen Monaten, zum anderen passt das besser zum Wetter. Zumindest in Mitteleuropa. Denn hier war es die Woche zwar trocken, aber ziemlich kalt. (In Lycksele – 300 Kilometer landeinwärts – hat es gestern geschneit, aber das lassen wir mal außen vor.)

Woran man aber merkt, dass der Sommer naht, ist das Licht. Das herrliche Licht, welches am späten Abend über Wald und See liegt. Und so habe ich, nachdem ich von einem Barbecue mit vielen netten Menschen aus Uganda, Schweden, Zimbabwe, Spanien, Südafrika und England wieder zu Hause war, noch einen kleinen Ausflug zum nahen See Snesviken gemacht und versucht, das Licht einzufangen. Wie immer gilt: In Natura ist’s schöner!

2 Kommentare für „Sommeranfang“

maria schreibt:

Ein schönes Sommeranfangsbild – und bei uns hier auf der Insel ist er auch ein bißchen mehr eingekehrt! Nach 9 Tagen mit 3° Tagestemperatur haben wir nun den zweistelligen Bereich mit 10° aufwärts erreicht und freuen uns an jedem Sonnenstrahl und jedem Stückchen blauen Himmel… tschüss!

Olaf Schneider schreibt:

Wie schön, dass das Wetter ein wenig freundlicher bei Euch geworden ist. Schöne Tage noch im neugefundenen Land. Bei uns hat es den größeren Teil des Wochenendes gestürmt und geschüttet bei ungemütlichen sechs Grad. Nun ist es wenigstens wieder trocken und ein bisschen wärmer.

Kommentieren

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
  • Dieses Feld musst Du nicht ausfüllen.
  • Diese Abfrage schützt das Blog vor Spam.
  • Du kannst html benutzen: <a href="">, <em> und <strong>.

Du kannst Antworten zu diesem Beitrag folgen und ein Trackback von Deiner Seite machen.