Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Lerneffekte

Heute Morgen habe ich gelernt, dass Eisblumen auch auf meiner Holztreppe gedeihen, wenn es feuchtkalt ist. Ob da die Schweden ihre schönen Tapetenmuster herhaben? Leider hatte ich nur zwei Minuten für ein paar Schnappschüsse ohne Stativ, denn ich wollte meinen Bus nicht verpassen.

Heute Abend habe ich gelernt, dass es nichts heißt, wenn der Schnee vom Sonntag wieder weggetaut ist. Um sieben begann es in dicken Flocken zu schneien und jetzt ist schon wieder alles weiß. Innerhalb von drei Stunden sind so etwa fünf Zentimeter Schnee gefallen und die Terrasse, die Straße, die Autos, die Dächer sind wieder schneebedeckt. Nachtrag: Der nächste Morgen – ca. 15 cm Schnee sind gefallen und es schneit weiterhin. Das zweite Schwarzweißfoto zeigt die Treppe zum Haus. Die gleiche Stelle übrigens, an der ich am Vortag die Holzeisblumen fotografiert habe.

Aber ich habe auch gelernt, dass die Fotos, die in Farbe die ganze Szenerie im orangen Licht der Neonlampen zeigen in schwarzweiß viel schöner aussehen.

Was sagt denn das Wetter bei Euch? Noch Winter, schon Frühling oder auch mittendrin?

4 Kommentare für „Lerneffekte“

René Cortis schreibt:

Na da bin ich ja beruhigt, dass auf der anderen Seite Skandinaviens auch noch (wieder) Winter ist. Hier liegt der Schnee auch noch bis ans Fjordufer. Der Wettergott verwöhnt uns aber mit Sonnenschein und tagsüber leichten Plusgraden. An Mauern ist der Schnee schon weggetaut und Märzenbecher läuten den Frühling ein. Auch die Hühner waren gestern den ganzen Tag draußen und sonnten sich auf den wenigen schneefreien Flecken.

Olaf Schneider schreibt:

Bloß mit dem Unterschied, dass hier letzten Freitag große Teile schon schneefrei waren.

Grüß die Hühner von mir.

Sylvia Bolm schreibt:

Man empfindet hier in Südniedersachsen den Frühling immer noch als leicht unterkühlt, trotzdem blühen die Kirschbäume und in den nächsten Tagen werden Birne und Apfel folgen. Trotzdem – die dicken Pullover kann man noch nicht ganz wegpacken.
Wer übrigens wissen will, wie das Wetter am Nordkapp ist, dem empfehle ich diese wunderbare Webcam:
http://honningsvag.livecam360.com/flash/main.php

Olaf Schneider schreibt:

Danke für den Webcam-Link. Während dort aufgelockerte Bewölkung zu sehen ist, fing es hier wieder an zu schneien.

Kommentieren

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
  • Dieses Feld musst Du nicht ausfüllen.
  • Diese Abfrage schützt das Blog vor Spam.
  • Du kannst html benutzen: <a href="">, <em> und <strong>.

Du kannst Antworten zu diesem Beitrag folgen und ein Trackback von Deiner Seite machen.