Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Crazy Creative

Gestern, morgens um halb neun: Siebzehn Menschen treffen sich, werden in vier Gruppen aufgeteilt und haben die Aufgabe, in der Gruppe Ideen zu entwickeln, die gut für Skellefteå sind. In welcher Form auch immer. Unsere Gruppe: Nicht gerade sehr zielgerichtet, aber viele, viele Ideen. Für Einwohner, für Touristen und für die, die hier hinziehen wollen. Und wieder einmal das gleiche Resultat: Es gibt schon vieles, man muss aber auch über die Dinge reden, sie publizieren, bewerben, vermarkten.

Da es allgemein so ist, dass hier viele Ereignisse sehr schlecht bis gar nicht vermarktet werden, weiß auch keiner, was alles Gutes hier passiert. Eine andere Gruppe hatte daher nach den zweieinhalb Stunden kreativen Zusammenhockens die Idee für eine „Anti“-Werbekampagne: „Vad händer i Skellefteå? Ingenting!“ – „Was passiert in Skellefteå? Nichts!“.

Danach: Mittagessen und mingel.

Schwedischübersetzung des Tages:mingel – Socializing, gemütliches Beisammensein, reden, Leute kennenlernen …

5 Kommentare für „Crazy Creative“

delle schreibt:

find ich gut das ihr was tuen wollt für leute die herziehen wollen werde es weiterbeobachten.

Olaf Schneider schreibt:

Glückwunsch Delle! Du hast eben gerade Kommentar Nummer 1000 geschrieben (meine eigenen Kommentare mitgezählt)!!!

delle schreibt:

ich erwarte einen Preis. So wie 1000€ oder 1000 Stecknadeln oder 1000 ……….

Olaf Schneider schreibt:

… 1000 Grüße.

delle schreibt:

geilomat danke ich freue mich was gewonnen zu haben!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentieren

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
  • Dieses Feld musst Du nicht ausfüllen.
  • Diese Abfrage schützt das Blog vor Spam.
  • Du kannst html benutzen: <a href="">, <em> und <strong>.

Du kannst Antworten zu diesem Beitrag folgen und ein Trackback von Deiner Seite machen.