Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Sonne, Strand und Meer …

… gab es an diesem Wochenende. Jetzt muss eigentlich nur noch das Eis weg und sowohl Luft- als auch Wassertemperatur kräftig steigen, ehe ich mich ohne Taucheranzug ins Wasser traue und barfuß am Strand laufe.

Ich habe mir am Wochenende ein paar Strände angeschaut, weil ich neugierig war, ob man schon Sand sieht, ob offenes Wasser bis an den Strand reicht oder meterhohe Eisberge im Meer treiben.


1. Byske

Byske ist gut 40 Kilometer entfernt und hat einen für hiesige Verhältnisse langen und breiten Sandstrand. Die ganze Bucht ins noch von Eis bedeckt, aber die offenen Bäche, die hier ins Meer münden, fräsen schon Mäander in das Eis. Kein Mensch weit und breit.


2. Boviken

Boviken ist mit dem Auto 26 Kilometer entfernt, mit dem Fahrrad nur 16. Wenn man ein Mountainbike hat. Diese Bucht ist noch komplett mit Eis bedeckt. Der weiche, nasse Sand federt unter den Stiefeln. Auch hier ist noch kein Strandleben in Sicht, aber immerhin Spaziergänger.


3. Storgrundet

Das ist quasi mein Hausstrand, denn er ist nur 1600 Meter vom Haus entfernt. Vor einigen Wochen bin ich noch über das Eis zur Insel Storgrundet gelaufen, dort ist jetzt offenes Wasser. Aber immer noch viel Eis.

Dann war ich aber auch neugierig, wie denn Killingörviken aussieht. Diese Bucht ist nur ein paar hundert von meinem Haus Meter entfernt. Und dort ergab sich ein lustiges Bild: Ein Großteil der Bucht ist schon offen. Am Nordufer der Bucht hält sich aber noch Eis und dort saßen und lagen tatsächlich noch drei Eisfischer in ihren knallbunten Overalls. Vielleicht die letzten, die ich diese Saison sehe, denn bald dürfte auch dort das Eis zu dünn sein.

Zum Abschluss noch zwei Fotos von Byske. Ich habe die kleinen Bäche einfach mal Eisprile getauft.

Kommentieren

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
  • Dieses Feld musst Du nicht ausfüllen.
  • Diese Abfrage schützt das Blog vor Spam.
  • Du kannst html benutzen: <a href="">, <em> und <strong>.

Du kannst Antworten zu diesem Beitrag folgen und ein Trackback von Deiner Seite machen.