Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Jubiläum: Ein Jahr Nordwärts

Heute vor einem Jahr habe ich mit dem Blog Nordwärts angefangen. Dass ich so produktiv war – zumindest mengenmäßig – hat mich selber überrascht. Meine 190 Artikel werden aber locker von etwas überboten, was mich wirklich gefreut hat: 421 Kommentare habt Ihr geschrieben. Und ich habe mich über jeden gefreut. Danke!

Da ich heute ein wenig nostalgisch war, habe ich vor der Arbeit das Blog kurzerhand um einen Abschnitt „Heute vor einem Jahr“ erweitert.

Jetzt seid Ihr aber dran, denn ich habe zwei Fragen an Euch:

1. Schreibe ich (a) zu viel · (b) viel zu viel · (c) gerade recht · (d) immer noch zu wenig?

2. Gibt es Themen, die Euch fehlen? Dinge, über die ich berichten sollte?

Mehr schreibe ich aber nicht mehr, den der Hauptartikel kommt heute vom Kleinen Gelben Monster, welches mir im Jahre 2005 bei einem Konzert in Mainz zugeflogen kam und seitdem bei mir wohnt.

Schöne Grüße aus Skelleftehamn, Kommune Skellefteå, Län Västerbotten, Norra Norrland, Schweden,
Olaf

10 Kommentare für „Jubiläum: Ein Jahr Nordwärts“

Harald schreibt:

Ich freue mich über jeden neuen Post von dir, ich wähle also irgendwie c) oder d).
Die bunte Mischung an Themen ist für mich ist das ein netter Einblick in das Leben im Norden.

Cecilia .Köhler schreibt:

Ich konnte jeden Tag etwas von dir lesen.

Stefan schreibt:

Das hat eine schöne Frequenz, schreib einfach so, dass es dir Spaß macht. Dann ist es auch schön zu lesen. Ich mag vor allem diese Alltagsgeschichten.

Sylvia Bolm schreibt:

Ich kreuze c) an – ich mag die Vielseitigkeit Deiner Artikel und die Fotos dazu. Also: 1. Jubiläumskerze anstecken und weiter so!

Astrid schreibt:

Hej Olaf, den Jahrestag Deines blogs nehme ich als Anlass Dir zu schreiben, dass ich seit einigen Monaten Deine Einträge lese und mich immer besonders über Deine Fotos freue!
Meine Antworten auf Deine Fragen:
1. Du schreibst• (c) gerade recht, aber ich könnte auch mehr lesen ;-)
2. Mich würde interessieren, wie gut sozial eingebunden Du Dich in Deinem Umfeld fühlst.
Ich wünsche Dir einen schönen Frühling im Norden!
Astrid

Andreas Mirgel schreibt:

Guten Morgen Olaf,

alles gute zu Deinem Jahrestag. Ich stehe auch zwischen c.) und d.) Mir gefallen Deine Fotos, Dein Blick auf die Dinge die Dich umgeben und ebenso die Alltagsdinge. ;-)

Ih freue mich auf weitere Einblicke in Dein Leben. Sie erweitern meinen eigenen Horizont und geben der Vorstellung Nahrung, dass ich einmal mit Dir durch Skandinavien ziehen möchte.

Alles gute
Andreas

Olaf Schneider schreibt:

Guten Abend Andreas,

danke. Von Deinem Kommentar gefällt mir vor allem der Teil nach dem letzten Komma.

Olaf Schneider schreibt:

An alle: Danke für Eure Antworten. So lange ich etwas zu berichten habe, schreibe ich weiter. Und das bleibt wohl noch einige Zeit so.

Snowdog schreibt:

Auch ich lese regelmäßig Deinen Blog. Ich schaue jeden Abend kurz rein und freue mich wenn etwas neues zu lesen da ist. Schön sind auch die vielen Bilder. Ich hatte ja früher schon mal angemerkt, dass ich es ganz toll finde, wie Du uns an Deinem Leben im hohen Norden teilhaben lässt. Dafür nochmals herzlichen Dank.

Petra schreibt:

Hi Olaf, super 1 Jahr Nordwärts! Auch wenn Du einem persönlich auf Grund der Entfernung fehlst, würde einem definitiv etwas fehlen, wenn es Deinen Blog nicht gäbe. Ich tendiere zwischen c) und d) weil es immer super interessant ist, Du toll und lustig schreibst und immer irgendwo, irgendwie eine Überraschung (bildlich oder inhaltlich) parat hast. Es ist einfach schön, so an Deinem Leben und Erleben teilhaben zu können ;o)

Kommentieren

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
  • Dieses Feld musst Du nicht ausfüllen.
  • Diese Abfrage schützt das Blog vor Spam.
  • Du kannst html benutzen: <a href="">, <em> und <strong>.

Du kannst Antworten zu diesem Beitrag folgen und ein Trackback von Deiner Seite machen.