Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Auto-mo-Bil II

Kurzer Nachtrag: Heute bin ich eine kleine Runde nach dem Abendessen gefahren, und – was soll ich sagen. Macht das Autofahren Spaß! Natürlich kam just an der engsten Stelle ein anderes Auto entgegen, aber auch das ging gut.

Ohne das Auto hätte ich verpasst, wie der von der Sonne golden beleuchtete Schnee vom lebhaften Wind über das Eis getrieben wurde. Das sah schön aus.

Morgen muss ich tanken.

11 Kommentare für „Auto-mo-Bil II“

Snowdog schreibt:

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Auto. Hoffendlich hast Du viel Spass damit. Mal kurz zum Angeln an die norwegische Küste usw… das ist toll…

Tony schreibt:

Wünsche dir auch noch alles Gute für dich und das neue Auto. Allseits eine gute und sichere Fahrt.

Gefällt mir sehr, dein Auto :)

Olaf Schneider schreibt:

@Snowdog „Mal kurz … an die norwegische Küste“ ist schon eine sehr skandinavische Auffassung, denn das sind gut 500 Kilometer. Aber Du hast schon recht, das ist irgendwann dran, zumal ich in Norwegen einige Freunde habe.

@Tony Danke. Mir gefällt das Auto auch sehr. Aber überhaupt das erste Mal richtig ein eigenes Auto zu besitzen ist schon toll genug.

Sylvia Bolm schreibt:

Auch ich gratuliere Dir sehr herzlich zu Deinem neuen Gefährt. Wenn ich mich recht erinnere, hast Du damit schon einen Vorsatz von Silvester umgesetzt. Und für uns Blog-Leser wird diese Radiuserweiterung sicherlich viele tolle Fotos und spannende Reportagen bringen – auch aus Norwegen vielleicht!! Also:allezeit gute unfallfreie Fahrt.

Olaf Schneider schreibt:

@Silvia Toll, dass ich Leser habe, die mich an meine Silvestervorsätze erinnern. Die habe ich nämlich schon längst vergessen. Mal sehen …

Besser Schwedisch lernen – 
Mehr Ausflüge machen –
Ein Auto kaufen –
Auto fahren lernen –
Ein Seekajak kaufen –
Mitglied im Kanuklub werden –

Gar nicht schlecht für drei Monate. Ich habe natürlich noch andere Vorsätze, aber man muss ja nicht über alles im Blog schreiben …

Barbara schreibt:

Grattis! Ist ja lustig: du hast dir ein neues Auro gekauft und ich hab mir gerade ein neues Fahrrad gekauft (Cube) ;-) Ich will in die (neue) Arbeit mit dem Rad fahren. Wünsche dir viel Spaß und interessante Unternehmungen mit deinem neuen Gefährt!

Olaf Schneider schreibt:

Ab nächster Woche will ich auch wieder mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. Aber wenn es mehr als ein paar cm Neuschnee gibt, dann verschiebe ich das glaube ich noch nach hinten.

Snowdog schreibt:

Was heißt 500 km, sags doch in Meilen, da klingt es nicht so weit. Vor 2 Jahren haben wir eine große Tour bis Jacobselv gemacht. Es waren nur 1100 Meilen.

Snowdog schreibt:

@ Sylvia
ich kann da nur zustimmen. Auch ich verfolge Olafs Blog mit großem Interesse und freue mich, wenn neue Fotos eingestellt wurden.

l

Rüdi N. schreibt:

Nun auch von mir, obwohl mit großer Verspätung, aber trotzdem herzlichen Glückwunsch zu deinem schönen Auto. Wünsche viele angenehme Ausflüge und Reisen damit.

War mir ziemlich sicher, dass du einen Kombi anschaffst, obwohl ich auf einen V70 oder XC 70 getippt hatte. Doch dieser Saab ist ebenfalls ein starker Wagen.

Gute Fahrt & beste Grüße

Olaf Schneider schreibt:

@Snowdog 1100 Meilen nach Jacobselv? Darf ich fragen, von wo Du aus losgefahren bist?

@Rüdi Danke. Ein Kombi war klar bei mir (oder eben kein Auto). Und mein erster Gedanke war auch Volvo, eventuell ein V70. Aber ich habe auch einige Saab-Freunde in meinem Bekanntenkreis … . Sie brauchten mich allerdings kein Stück zu überzeugen, denn ich finde selber, dass dies ein feines Auto ist.