Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Drei Mal Ostsee

Heute morgen -16 Grad, heute Mittag -13 Grad, jetzt um fünf nur noch -3.6 °C

1. Killingörviken

heißt die kleine Bucht gleich bei mir um die Ecke. Vor ein, zwei Wochen war sie noch größtenteils eisfrei, jetzt sitzen die Eisfischer auf der gefrorenen Ostseebucht, während einige hundert Meter hinter ihnen große Schiffe durchs Eis fahren.

2. Näsgrundet

ist eine kleine Halbinsel ganz im Osten. Hier bin ich heute morgen bei klarem Himmel mit dem Fahrrad hin gefahren und habe das schöne Licht bewundert. Ein Foto mit den Schiffen habe ich schon einmal am 25. April gemacht, als noch Eis auf dem Wasser war, jetzt sind die Boote schon wieder von Eis umgeben und lassen die ganze Zeit die Motoren laufen.

3. Storgrundet

ist eine schmale Insel gleich hinter dem kleinen Badestrand. Und heute bin ich das erste Mal die paar hundert Meter über das Meereis hinüber gelaufen. Das fand ich trotz der vielen Skooterspuren ganz schön aufregend und ich habe meine Is-Dubbar dabei gehabt. Auf der Insel: Tief verschneiter Wald und dahinter am Strand der Blick auf weitere Inselchen und schneebedecktes Packeis, welches von der tief stehenden Sonne in orangerosafarbigem Licht angestahlt wird. Wunderschön.

2 Kommentare für „Drei Mal Ostsee“

Sonya schreibt:

Toll! Hast du eigentlich auch Gäste-Is-Dubbar? Wenn nicht, besorg dir welche ;-). Ich hoffe, die Temperaturen bleiben so niedrig. Ich habe noch nie ein zugefrorenes Meer gesehen. Ich bin übers Wochenende bei meinen Eltern, wo ebenfalls Schnee liegt. Leider sind die Temperaturen wieder gestiegen und seit heute Abend regnet es.

Olaf Schneider schreibt:

Noch nicht, aber ich glaube, in ein paar Wochen kann man da mit Elefanten herüber reiten und braucht die Dinger nicht mehr. Ansonsten kaufen wir noch Is-Dubbar bei Clas Ohlson in Skellefteå.
Hier sind die Temperaturen jetzt aber auch von -16 °C heute morgen auf -1 °C um 21:30 gestiegen. So warm war es seit dreieinhalb Wochen nicht mehr. Morgen wird es dann hoffentlich wieder kälter, denn Plusgrade will ich hier erst im Frühjahr wieder sehen.