Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Ich wollte Winter und bekam ihn · Teil 2: Der Morgen

Dieser Artikel ist Teil der vierteiligen Serie Ich wollte Winter.

„Ich wollte Winter und bekam ihn“
1: Schnee
2: Der Morgen
3: Skitour
4: Trendsport

Nachdem ich die ganze Woche Skelleftehamn nur im Dunkeln gesehen habe, wollte ich heute endlich das Haus (links im Bild) im Hellen Fotografieren und dann eine schöne Skitour machen. Allerdings habe ich Intelligenzbolzen die Skier in der Garage (rechts im Bild). Und vor der Garagentür sind meterhohe Schneewehen, die ich gelassen habe, weil das auf Fotos so schön aussieht. Also war erst einmal Schneeschaufeln angesagt und das sah so aus:

Nachdem ich dann meine Skier endlich hatte, musste ich nur noch den fertig gepackten Rucksack und die Kamera aus dem Haus holen, die Skier im Garten unterschnallen und losfahren.

5 Kommentare für „Ich wollte Winter und bekam ihn · Teil 2: Der Morgen“

sabine schreibt:

super video! :-)

Thomas schreibt:

Sehr witzig!!
Ich musste es mir gleich mehrfach ´reinziehen. Nur den Moment des Triumphes hättest Du filmisch etwas länger auskosten können! Was ist zur Aufnahmetechnik zu sagen??
Grüße aus dem erstaunlicherweise ebenfalls (leicht) verschneiten Freiburg.

Olaf Schneider schreibt:

@Thomas: Nikon D300s auf Stativ, jede Sekunde ein Foto. Dann die Bilder auf 1280xirgendwas skaliert und mit einem kleinen Programm zu einem Film gemacht.

Als ich dann gesehen habe, dass das letzte Bild bei YouTube nicht stehenbleibt, war ich zu faul, das letzte Bild auf ein, zwei Sekunden zu verlängern.

Und schöne Grüße nach Freiburg zurück aus da oben.

Sonya schreibt:

Klasse! Ich hoffe, der Schnee bleibt noch ganz lang, träume schon vom Iglu bauen. Bei deinen Schneeschippkünsten schaffen wir das in kürzester Zeit.

Olaf Schneider schreibt:

@Sonya Von mir aus reicht das, wenn Tauwetter im April kommt. (Beliebt mache ich mich damit hier wahrscheinlich nicht.)

Kommentieren

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
  • Dieses Feld musst Du nicht ausfüllen.
  • Diese Abfrage schützt das Blog vor Spam.
  • Du kannst html benutzen: <a href="">, <em> und <strong>.

Du kannst Antworten zu diesem Beitrag folgen und ein Trackback von Deiner Seite machen.