Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Noch ’ne Herbstfarbe: grau

Der Sonntag verregnet
ist dir schon oft begegnet¹

Wozu dient ein grauer, nieselregnerischer Sonntag, an dem es nicht richtig hell wird? Er bietet die ideale Kulisse für die Steuererklärungen 2009. Inzwischen bin ich so routiniert, dass ich nur noch etwa sechs Stunden brauche, um die acht verschiedenen zwei- bis vierseitigen Formulare ESt, EÜR (2×), Anlage G, Anlage S, GewSt, USt und Anlage Vorsorgeaufwand auszufüllen, deren schwarz-weiß wieder ganz prima zu dem farblosen Wetter da draußen passt. Gegen fünf habe ich dann den Brief zu ICA² gebracht, der erstens auch am Sonntag geöffnet hat und zweitens auch Briefmarken verkauft. Allerdings nur für inländische Briefe à 6 Kronen. So mussten dann also 8 Briefmarken auf den dicken Brief nach Deutschland. Und schon sah alles wieder bunt aus, denn die schwedischen Marken können – im Gegensatz zu deutschen Steuererklärungen – dem trüb-tristen Wetter Paroli bieten.

Freiberufler werden es in Schweden auch nicht völlig formularlos haben, aber die Nachbarin von gegenüber macht die Steuererklärung per SMS!

___
¹ aus „So ein Regenwurm hat’s gut“
² der örtliche Lebensmittel-und-alles-mögliche-Laden

4 Kommentare für „Noch ’ne Herbstfarbe: grau“

Janne@LapplandTimes schreibt:

Das ist richtig. Per sms bestätigen kannst du nächstes Jahr auch, wenn du „nur“ Angestellter warst und keine sonstigen Einkünfte hattest. Als Selbstständiger geht das leider nicht, da das grüne Feld auf der Rückseite noch ausgefüllt werden muss. Trotzdem, im Vergleich zu Deutschland alles sehr harmlos und wesentlich weniger Papierkrieg.

Olaf Schneider schreibt:

Das scheint mir auch so. Allerdings ist es meines Erachtens auch nicht leicht, ein Land auf dieser Erde zu finden, in dem die Steuergesetze noch komplizierter als in Deutschland sind.

Anna schreibt:

In Schweden weiß der Staat fast alles über Dich – was die meisten Schweden in Ordnung finden, weil der Staat Dein Freund ist und Dir nichts Böses tun will. Das ermöglicht eine einfache Steuererklärung. In Deutschland ist halt der Staat nicht immer Dein Freund. Der Vorteil mit der komplizierten Steuererklärung ist, dass Du tatsächlich die Möglichkeit hast, was zu verheimlichen.

Kommentieren

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
  • Dieses Feld musst Du nicht ausfüllen.
  • Diese Abfrage schützt das Blog vor Spam.
  • Du kannst html benutzen: <a href="">, <em> und <strong>.

Du kannst Antworten zu diesem Beitrag folgen und ein Trackback von Deiner Seite machen.