Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Anfahrt zum Haus

Mein erstes YouTube-Video tut sich vor allem durch die hohe künstlerische Qualität hervor. Das klingt doch viel besser, als wenn ich erzähle, dass ich die Kamera freihand beim Fahrrad fahren gehalten habe, oder? Und den Film auch nicht geschnitten oder gar bearbeitet habe.

Aber zurück zum Thema: Achtet auf das hellgrüne Haus, welches irgendwann rechts vorbeiwackelt. Nächsten Donnerstag ist noch eine Inspektion. Wenn dann keine gravierenden Mängel zutage treten, unterschreibe ich den Kaufvertrag und das Haus gehört mir.

Ein Nachbar macht übrigens Holz, deswegen die nette Motorsägenatmo.

7 Kommentare für „Anfahrt zum Haus“

Luzia schreibt:

Hej, habe deinen Blog soeben entdeckt. Wow, sieht echt schön aus in der Umgebung. Und zwar nicht nur auf den Bildern, sondern auch auf dem Film!!!

Hej då från Schweiz
Luzia

Olaf Schneider schreibt:

Hallo Luzia,

ja, ich glaube, hier habe ich es gut getroffen.

Schöne Grüße zurück in die Schweiz (wo dort?), Olaf

Edgar schreibt:

Google StreetView auf Schwedisch ;-)

Wahnsinnstempo, übrigens.
Ich meine nicht die Kamerafahrt, sondern deine Einbürgerung in Schweden. Vom Illegal Alien zum steuerzahlenden, zeitungsgefeature-ten Hausbesitzer in 2 Monaten … alter Schwede!

Deine Fotos sind (wie üblich) klasse.
Bin gespannt, wie es weiter geht.

Allt gott aus München,
Edgar

Olaf Schneider schreibt:

@Edgar. Ja – die nichtinteraktive Low-Budget-Ruckelvariante.

Auch Dich möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass das Haus ein Gästezimmer hat.

Edgar schreibt:

Muchas gracias.
Nordwärts hat bereits ein gewisses Maß an Fernweh in mir erzeugt.
Mal sehen, ob bis August die kritische Masse erreicht ist.

Luzia schreibt:

Hallo Olaf

Entschuldige die späte Antwort. Aber wie heisst es so schön, lieber spät als nie. :-) Ich wohne in Wald, das liegt in der Nähe von Zürich.

Gruss Luzia

Annika schreibt:

Schwedische Naturgeräusche!!

Kommentieren

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
  • Dieses Feld musst Du nicht ausfüllen.
  • Diese Abfrage schützt das Blog vor Spam.
  • Du kannst html benutzen: <a href="">, <em> und <strong>.

Du kannst Antworten zu diesem Beitrag folgen und ein Trackback von Deiner Seite machen.