Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Ausmisten

Zu den Dingen, die ich heute beim Ausmisten im Keller finde, gehören unter anderem:

  • ein Kassettendeck
  • ein Zauberwürfel, eine Zaubertonne, eine Zauberpyramide und so weiter  …
  • ein Brustbeutel aus Leder
  • der Deckel für den Wasserkocher in der Küche
  • viele Computerkabel (SCSI kennt Ihr vielleicht noch, aber Apples serielle Schnittstelle aus Vor-USB-Zeiten?)
  • ein roter Metallfahrradkorb
  • ungetragene Wollsocken
  • Schnüre für Lenkdrachen

Alles schön und gut. Aber warum bitte finde ich so kleine Kästchen, in denen so etwas drin ist?:

4 Kommentare für „Ausmisten“

ina schreibt:

Kann ich Dir sagen: “ Du konntest Dich damals beim Aufräumen noch nicht entscheiden, was damit zu tun ist.
Und deshalb erst einmal ordentlich in ein Kästchen verpackt, damit es aus dem Weg ist.“ Richtig ? Hüstel,- so mache ich das immer ….
Höre besser auf bevor es zu privat wird ;-)

Olaf Schneider schreibt:

Bei ein paar Sachen kann ich das noch halbwegs nachvollziehen. Aber bei manchen habe ich keinen blassen Schimmer mehr, woher die kommen.

Sonya schreibt:

Hihi, ich hab auch so eine Schublade und sicherlich auch irgendwo so ein Kästchen. Und was machst Du jetzt damit? Was ist das Weise mit den schwarzen Tasten? Ein Klavier?

Olaf Schneider schreibt:

Einen Teil habe ich weggeworfen, ein paar Sachen aufgehoben. Das Tastendingsbums ist ein Magnet mit Klammer.