Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

erste Fakten über Skellefteå

Wo bitte schön ist Skellefteå?

Skellefteå (sprich „chälefteoh“, merke „Shell – F – T – O“) ist eine Stadt in der Provinz Västerbottens län in Nordschweden und hat so um die 32000 Einwohner.

In Skellefteå gibt es ein großes Musikgeschäft,  eine Stadtbibliothek, eine Skiabfahrt, ein Antiquariat, eine Musikschule mit 2000 Schülern, einen Apple-Laden, einen Jazzclub und vieles mehr, was man in einer deutschen Stadt dieser Größe eher selten finden wird.

Vor allem aber gibt es eine rege Internetszene in dieser Stadt. Als ich im Februar in Lappland war, habe ich gesehen, dass die Webagentur Artopod eine Stelle ausgeschrieben hat. Ich habe mich gleich daraufhin beworben und bin einige Tage für ein Kennenlerngespräch später mit Zug und Bus nach Skellefteå gefahren. Das Ergebnis: Ende April fange ich bei Artopod an zu arbeiten und freue mich schon riesig auf das kleine, nette Team und die schöne Bürogemeinschaft.

Ein Kommentar für „erste Fakten über Skellefteå“

soschy schreibt:

Stadtbibliothek, Apple-Laden und Jazzclub? Ich bin echt beeindruckt. Und ich bin schon sehr gespannt, was du über die schwedische Internetszene berichten wirst.
Vergleicht man die Websites http://www.deutschland.de und http://www.sweden.se hat Schweden klar die Nase vorn, sowohl beim Design, dem Inhaltsangebot und dem Engagament auf Social Media Plattformen. Gefällt mir!

Kommentieren

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
  • Dieses Feld musst Du nicht ausfüllen.
  • Diese Abfrage schützt das Blog vor Spam.
  • Du kannst html benutzen: <a href="">, <em> und <strong>.

Du kannst Antworten zu diesem Beitrag folgen und ein Trackback von Deiner Seite machen.