Zum Inhalt

Nordwärts

Vom Leben in Skelleftehamn

Zu den Funktionen

Hej und Hallo!

Im April 2010 bin ich von Deutschland nach Nordschweden gezogen. Das war die Geburtsstunde meines Blogs nordwärts. Innerhalb von fünf Jahren habe ich achthundertdreiunddreißig Artikel geschrieben und mehr als dreieinhalbtausend Bilder veröffentlicht.

Doch nach fünf Jahren wurde es Zeit für etwas Neues. Ich habe beschlossen, keine weiteren Artikel mehr auf nordwärts zu schreiben, um so Zeit für Anderes zu haben, unter anderem für mein aktuelles englisches Blog way-up-north.

Die bestehenden Artikel bleiben aber alle online und können nach wie vor kommentiert werden.

Heute vor vier Jahren

Starker Strom und starke Blume

Artikel des Tages

Skelleftehamn—Skibotn: Autoreise mit Tücken und Mücken
15. Jul 2013 | Auto | Berge | Boot/Schiff | Finnland | Licht | Natur | Norwegen | Reisen | Rentier | Sommer

Eine internationale Fähre fürs Vieh

Gestern um halb eins bin ich gestartet, mit vollem Tank und vollem Kofferraum. Von der ersten Etappe gibt es nicht viel zu berichten: Die E4 bis Haparanda, das sind 260 Kilometer Strecke machen, um in Gang zu kommen. Innerhin sind es 1172 Kilometer bis Kabelvåg auf meiner gewählten Route. Erster Halt: Kukkola Stromschnellen im Torne älv, eine alte Wassermühle, Wohnwagen, […]

Kategorien

Archiv

2015 Jan Feb   Apr                
2014 Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2013 Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2012 Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2011 Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2010       Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez